UWV Heimbach: UnabhängigeWählerVereinigung für Blens, Düttling, Hasenfeld, Hausen, Heimbach, Hergarten, Vlatten

3 Punkte für unsere Stadt:
Das Wahlprogramm der UWV

Die Unabhängigen haben eine lange Tradition in Heimbach. Sie standen und stehen für eine sachbezogene Politik, an der Aufgabenstellung orientiert, ohne Ideologie und Einflussnahme durch Partei-Interessen in Düren, Düsseldorf oder Berlin. Unsere 3 Punkte für Heimbach orientieren sich an den Notwendigkeiten vor Ort. Wir wollen unsere Eigenständigkeit behalten, die Zukunft unserer kleinen Stadt selbst bestimmen. Dazu gilt es, den naturnahen Tourismus weiterzuentwickeln, die finanzielle Überforderung durch Kreis, Land und Bund abzubauen und neue Bewohner in unseren Ortsteilen anzusiedeln.

Diese Herausforderungen der nächsten Jahre wollen wir mit Fantasie, neuen Ideen und einer verstärkten Mannschaft im Stadtrat angehen.
Kleine Aktionen bewirken oft große Veränderung…

1. Ausgleich des überschuldeten Haushalts, damit unsere Kommune wieder atmen kann

Auch wenn Heimbach für die sich anhäufenden kommunalen Schulden nicht allein verantwortlich ist, so verpfänden wir doch unser Tafelsilber an die Banken. Wir Heimbacher haften für die Schulden, die ein ausufernder Kreishaushalt in die Stadtkasse reißt. Wir bezahlen die Zeche, die andere im Kreis, Land und Bund verantworten. Es ist höchste Zeit für die Bürger einzugreifen! Wir fordern die Mitbestimmung der Bürger bei den Ausgaben.

Jetzt klicken, und die Argumente lesen

2. Abbau des Immobilienleerstands, neue Konzepte für eine historische Region mit Zukunft

Heimbach rechnet in diesem Jahr mit mehr als 160.000 Übernachtungen! Das sind viele neue Gäste! Diese Gäste wollen die Eifel erleben, wollen im historischen Ambiente unserer Stadt einkaufen und konsumieren… Das Angebot dazu ist in Heimbach verbesserungswürdig. Hinweisschilder mit „Zu verkaufen“, „Zu vermieten“ in den leer stehenden Ladenlokalen reichen nicht aus, um den massiven Leerstand im Kernort Heimbach zu bekämpfen. Hier sind wir Bürger mit neuen Ideen gefragt…

Jetzt klicken, und die Argumente lesen

3. Aufwertung unserer liebenswerten Dörfer, damit auch junge Familien hier heimisch werden/bleiben

Wir glauben an die Zukunft unserer Dörfer, Sie sind seit Jahrhunderten Bestandteil der Kulturlandschaft Eifel. Die intakten Dorf- gemeinschaften sind das Rückgrat unserer kleinen Stadt. Diese Dörfer gilt es zu stärken und verstärkt auszubauen.
Geht es nach der Landesregierung und ihrem Landesentwicklungsplan werden wir hier abgewickelt und verödet.
Hier ist der volle Einsatz der Bürger und der Stadtvertretung gefragt. Die UWV baut auf unsere Dörfer, gegen das drohende Diktat aus Düsseldorf!

Jetzt klicken, und die Argumente lesen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *