UWV Heimbach: UnabhängigeWählerVereinigung für Blens, Düttling, Hasenfeld, Hausen, Heimbach, Hergarten, Vlatten

lp3
Beate Weiler-Pranter (58), selbst-ständige Journalistin, verheiratet, 2 Söhne
Kandidatin im WB 10 Vlatten Süd

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich der Politik in Heimbach neue Impulse geben möchte. Es darf nicht sein, dass sich unsere historisch gewachsenen Ortsteile regelmäßig für den Wett- bewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ins Zeug legen und gleichzeitig der neue Landesentwicklungsplan Ortschaften unter 2000 Einwohnern ‚abwickeln’ will!

Vor fast 25 Jahren sind wir nach Vlatten gezogen. Mit Hochachtung vor dem ökologischen Wissen und Können früherer Generationen haben Christoph und ich in Eigenleistung unseren 300 Jahre alten Hof in der Quellenstraße restauriert.

32 der 112 denkmalgeschützten Objekte des gesamten Heimbacher Stadtgebiets stehen in Vlatten.

Diesen Charme und den unvergleichlichen Charakter unseres historischen Dorfes müssen wir erhalten und gleichzeitig neue Anreize bieten, damit junge Familien die historischen Gebäude in Stand setzen und mit neuem Leben füllen.

Gemeinsam sind wir stark!

Wir haben in Vlatten ein fantastisch funktionierendes Vereinsleben. Auch ich habe 16 Jahre lang beim TUS Bergfried donnerstagabends Gymnastik unterrichtet, arbeitete viele Jahre im Vorstand mit und wir Bergfriedas waren mit unseren selbst genähten Motto-Kostümen im Vlattener Karnevalszug immer wieder ein Hingucker.

Für mich definiert sich ein gelungenes Miteinander durch den Austausch der einzelnen Fähigkeiten.

1990 wusste ich als gebürtige Kölnerin wenig von Kartoffelanbau oder Obstbaumschnitt. All das haben mir die Vlattener mit viel Geduld erklärt. Im Gegenzug konnte ich im Laufe der Jahre so manche Vlattener Schüler bei den Hausaufgaben und ungeliebten Gedichtinterpretationen unterstützen. So haben wir uns gegenseitig erfolgreich ergänzt.

Meine zukünftige Aufgabe im Heimbacher Stadtrat sehe ich darin, die Interessen aller Vlattener Bürger und Vereine mit Nachdruck zu vertreten & durch kreative Ideen neue Wege zu beschreiten. Damit wir – im positiven Miteinander – gemeinsam die Zukunft unserer Region gestalten!

Ich würde mich am 25.5. sehr über Ihre/Deine Unterstützung freuen.

UWV… und unsere Stadt blüht auf!